Achtung!


Volle Funktionalität nur im Portrait-Modus!

>> Glaub ich dir nicht, lass mich probieren.
logo max wohlleber
vorschaubild grasharfe
Grasharfe
2014

GRASHARFE

„Wir sind doch der Wind – er sammelt, sich erinnernd, unsere Stimmen und schickt sie wispernd und raunend durch das Laub und durch die Felder.“

Das Projekt Grasharfe ist eine Hommage an das gleichnamige Buch von Truman Capote. Es entstand im Theoriekurs "Animismus: Things Looking Back At You".
Die Installation besteht aus einem Topf mit lebendem Gras, Lautsprechern und einem Sensor, der mit einem Arduino verbunden ist. Worte, Sprachfetzen und Harfenklänge hauchen dem Gras Leben ein und lassen sich interaktiv durch Wind oder Bewegung den Halmen entlocken. Diese Animation des Grases soll den Benutzer frappieren und die Inspiration von Trumans Grasharfe durchscheinen lassen.

SEMESTERPROJEKT, THEORIEPROJEKT

SUPERVISOR: David Weber
WERKZEUGE: Arduino, MAX/MSP, Corn Seeds
VIDEO: https://vimeo.com/71594216

vorschaubild ios 7 inspiration
Jony Ive's Inspiration for iOS 7
2013

IVES iOS 7 SECRET

How Jonathan Ive got inspired to create the iOS 7 color sheme.
Proudly filmed with iPhone 5 & iOS 6.

iOS 7 - full with light gradients, different colors for each type of app and no skeuomorphic tchotchke. I have uncovered the secret behind what Jonny inspired to the iOS 8 color sheme. Watch the video and get the eye-opening experience!

PERSONAL WORK
TOOLS: iPhone 5 with iOS 6
VIDEO: https://vimeo.com/71594216

vorschaubild steve wouldn't like that
"Steve wouldn't like that"
2013

bild des t-shirts

SCOTT FORSTALL FANSHIRT

"Some employees have already quit after hearing one too many "Steve wouldn't like that" from iOS SVP." - Read the Article on DailyTECH.

Scott Forstall – My hero of Skeuomorphism!

ios 7 trash

vorschaubild qr-clock
QR Clock
2013

QR-CLOCK

QR-Codes, wo man hinblickt. Überall! In Zeitschriften, auf Postkarten, auf Plakaten, auf Produkten… (die Liste würde kein Ende nehmen). Es scheint einen Zwang zu geben das Medium des Drucks erweitern zu müssen – durch QR-Codes. Nicht sehr elegant, aber trotzdem existiert ein unfassbarer Hype um diesen zweidimensionalen Code.
In vielen Fällen ist der QR-Code ziemlich unnütz. Um es auf die Spitze zu treiben entwarf ich die QR-Clock. Mit jeder Sekunde wird ein neuer QR-Code generiert. Ein Ablesen der Uhrzeit ist nur mit QR-Reader möglich… die dann entschlüsselte Zeit ist

FREIE ARBEIT
WERKZEUG: HTML5
URL: http://maxwohlleber.de/projects/qrclock/

vorschaubild power tower rottweil
Power Tower Experience
2013

screenshot power tower

POWER TOWER EXPERIENCE

Wir scrollen Internetseiten rauf und runter, schätzen die Länge von PDF-Dokumenten ab, indem wir sie abscrollen und wir scrollen durch unsere Musikbibliothek. Auf der Projektseite kannst du die Höhe des von ThyssenKrupp geplanten Power Towers, der nach Rottweil kommen soll, mit deinem Scrollrad erfahren. Einfach runterscrollen und die Höhe erleben. Andere Rottweiler Türme, wie der Kapellenturm, der Hochturm und der Wasserturm sind ebenfalls im interaktiven Höhenerlebnis enthalten. Rechts im Kreis siehst du deine aktuelle Höhe in Metern.

FREIE ARBEIT
WERKZEUGE: HTML5
URL: http://maxwohlleber.de/projects/rwpowertower/

vorschaubild suebian stars
Suebian Stars
2013

zwei plakate der suebian stars

SUEBIAN STARS

Der FC Suebia Charlottenhöhe 2011 e.V. ist ein von guten Kumpels gegründeter Fußballclub in Rottweil. Als Fan und Pressesprecher des jungen Vereins lässt mich der "geilste Club der Welt" auch in meiner Freizeit nicht los. So formen sich Arbeiten und Projekte, wie diese: "Suebian Stars" heißt die Retro-Reihe, welche Anfang 2013 aus den von mir in der letzten Saison geschossenen Fotos entstanden ist.

FREIE ARBEIT
WERKZEUGE: Leica M9, PS
URL: http://maxwohlleber.de/projects/suebianstars/

vorschaubild versions of the past
Versions of the Past
2013

beispiel zu versions of the past

VERSIONS OF THE PAST

"Wer vor der Vergangenheit die Augen verschließt, wird blind für die Gegenwart." – Richard von Weizsäcker

Angelehnt an Looking into the past"-Bilder führe ich den Betrachter bei "Versions Of The Past" in die digitale Vergangenheit. Statt schwarz-weißen Gebäuden und alten Straßenlaternen gibt es die historischen schwarz-weißen Anfänge des Mac OS zu bestaunen.

SEMESTERPROJEKT
SUPERVISOR: Olia Lialina
URL: http://maxwohlleber.de/projects/versionsofthepast/

vorschaubild partly cloudy
Partly Cloudy
2013

anleitung zu partly cloudy

PARTLY CLOUDY

In September when Apple replaced the Google Maps App by a self-production, many people were horrified: The worldwide weather in Apple Maps is not nearly as sunny as in the previous Google Maps App. Mountains of clouds pass through the atmosphere, curtain houses, villages and entire cities.
"Partly Cloudy" continues software history research experiment started in Versions Of The Past". In "Partly Cloudy" users can explore the differences in Apple's and Google's satellite images using their Smartphone. They can discover sunken villages and undeck vanished streets.

SEMESTERPROJECT
SUPERVISOR: Olia Lialina
URL: http://maxwohlleber.de/projects/partlycloudy/

vorschaubild wilhelma 3d
Wilhelma 3D
2012

3d bild einer echse

WILHELMA 3D

Stereofotografien, aufgenommen in der Wilhelma Stuttgart. Technik: Leica M9 und Manfrotto 454 Makroschlitten. Da immer jeweils ein Bild für das rechte und ein Bild für das linke Auge aufgenommen werden müssen, waren ruhige Tiere wie Reptilien gut geeignet.
Zum betrachten der Bilder ist eine Rot-Cyan-Anaglyphenbrille von Nöten.

WORKSHOP MIT Sebastian Denz
WERKZEUGE: Leica M9, Makroschlitten, Stativ
URL: http://maxwohlleber.de/projects/wilhelma3d/

vorschaubild zu invisible
Invisible
2012

INVISIBLE

A tribute to the Scrollbar!

vorschaubild zum homesick blues
Subterranean Homesick Blues
2012

screenshot zum subterranean homesick blues

SUBTERRANEAN HOMESICK
BLUES

Der "Subterranean Homesick Blues" (1965) ist ein Song von Bob Dylan; einer der Ersten Songs von ihm, die es in die Top 40 der Billboard Hot 100 geschafft hat. Zu diesem Titel wurde 1967 ein Video-Clip veröffentlicht, dieser gehörte zu den Vorreitern von dem, was später Musikvideo genannt wurde. Im Musikvideo wirft Bob Dylan Texttafeln von sich. In meiner Arbeit adaptiere ich dieses Musikvideo ans Internet und verwende Alert-Boxen als Texttafeln. In einer weiteren Version kann der User interaktiv die Schrifttafeln austauschen. Das Projekt entstand in einem Typografiekurs an der Merz Akademie.

vorschaubild mailarium
Mailarium
2012

mailarium screenshot

MAILARIUM

Mailarium ist eine Plug-In für Apple Mail. Es hilft dir Ordnung zu halten und deine Mails zu verwalten. Ziel ist es das Aquarium sauber zu halten, damit sich deine Fische wohl fühlen können. Erreichst du dieses Ziel, so wird auch in deinem Postfach Ordnung herrschen. Der herkömmliche Mailclient wird durch eine weitere Spalte auf der rechten Seite ergänzt: Das Mailarium. Dabei handelt es sich um ein Aquarium, das einen anderen Look & Feel aufweisen soll, als der hermkömmliche Mailclient. Es ist lebendig, ständig in Bewegung und läd durch seine organische Optik zum Klicken und Erforschen ein.
Konzeptarbeit, Gamification.

SEMESTERPROJEKT, GAMIFICATION
SUPERVISOR: Sabiha Ghellal
URL: Interaktives PDF laden

vorschaubild googlitch
Googlitch Streetview
2012

screenshot googlitch

GOOGLITCH STREETVIEW

Das Projekt "Googlitch Streetview" entstand in einer Projektwoche bei Rosa Menkman. In dieser Woche nutzte ich die Störung ("Glitch") als New Aesthetic und entwarf eine Seite, die an Googles Streetview erinnert. Ich verwende Google-Streetview-Bilder und schlage vor Bildfehler als Zensurmethode zu entfremden, sozusagen als künstlerische Alternative zum Blur-Filter, den Google für gewöhnlich beim Zensieren bestimmter Häuser in der Streetview-Ansicht verwendet. Außerdem reagiert in meinem Webprojekt Google Streetview nicht so, wie wir es gewohnt sind, es treten Fehler auf und je nachdem, wie man die Seite benutzt entstehen unterschiedliche Muster und Bilder.

PROJEKTWOCHE BEI Rosa Menkman
URL: http://maxwohlleber.de/projects/googlitch/

vorschaubild fleischzuschnitte
Fleischzuschnitte.de
2012

screenshot fleischzuschnitte

FLEISCHZUSCHNITTE.DE

Fleischzuschnitte interaktiv erforschen? Ich habs nirgends gefunden im World Wide Web. Deswegen habe ich beschlossen, dieses Projekt, an welchem ich aus privatem Interesse weiterhin arbeite, ins Leben zu rufen. Verfügbar sind die Cuts von Rind, Kalb und Schwein. Die Tiere wurden gewissenhaft in Illustrator erstellt und dann mit einer Area-Map versehen. In Planung ist eine Detailansicht für jeden Zuschnitt mit Bild und weiteren Infos zum Stück.

FREIE ARBEIT
URL: http://fleischzuschnitte.de

Design- und Kunststudent mit dem Schwerpunkt Interface Design bzw. New Media an der Merz Akademie für Gestaltung, Kunst und Medien Stuttgart.

Geboren 1989 in Rottweil.
Wohnhaft in Stuttgart, Germany.
Kontakt: mail@maxwohlleber.de
Sozial: vimeo, facebook

1989 – bin ich ein "Digital Native"? Tim Berners-Lee machte das World Wide Web-Projekt am 6. August 1991 mit einem Beitrag zur Newsgroup alt.hypertext öffentlich und weltweit verfügbar. Seitdem ist viel passiert. Die neuen Medien, das Internet und die dadurch resultierenden Kommunikationskanäle haben sich weiterentwickelt. Doch nicht nur die Technologie an sich hat sich verändert, sie ändert auch uns, die Menschen und User.
In meinem Studium an der Merz Akademie bewege ich mich im Spannungsfeld zwischen Maschine und Mensch, on- und offline, Usern und "the People".
Durch mein bereits in meiner Kindheit großes Interesse an Computern und neuen Medien (und dank unseres "Macintosh TV", den mein Vater 1993 erwarb) bin ich Computern und digitaler Kultur früh begegnet. In meiner Schulzeit eignete ich mir Wissen über HTML und CSS an, um an diesem zauberhaften Netzwerk namens "World Wide Web" aktiv mitzuwirken. In meinem Studium kann ich diese Interessen weiter verfolgen – HTML5, Coda, iTunes, die Adobe Suite. Da kann ich mich aus. Ja… vielleicht bin ich ein "Digital Native".




Are you human?